Kinderbücher


Verlag: Baumhaus
ISBN: 978-3-8339-0748-7
Preis: 12,00 €
bestellen

Holly Holmes und das magische Detektivbüro - Erster Fall: Der Jadedrache

Michael Peinkofer, Rezension von Kathrin Allkemper

Als die Geschwister Jenny und Percy nach Marville ziehen, befürchten sie das Schlimmste. So ein kleiner Ort kann doch nur langweilig sein. Und wofür brauchen die dort überhaupt einen neuen Polizisten wie ihren Vater, wenn eh nie etwas passiert? Aber irgendetwas ist auf jeden Fall anders in Marville. Kaum angekommen, sehen die beiden schon ein fliegendes Auto und obwohl beide zunächst denken, dass sie sich das nur eingebildet haben, bekommen sie den Vorfall ganz schnell von einem sehr außergewöhnlichen Mädchen bestätigt: Holly Holmes, über hundert Ecken mit dem berühmten Detektiv verwandt, zeigt ihren neuen Freunden, was es alles Wundersames in Marville zu entdecken gibt. Und natürlich hat sie auch den Spürsinn ihres Urururgroßonkels geerbt und ermittelt in rätselhaften Fällen. Dabei hilft ihr Dr.Watson, ein quicklebendiges rosa Plüschschwein mit schwarzer Hornbrille. Marville ist also alles andere als öde und für die drei Hobbydetektive ist es das erste gemeinsame Abenteuer, auf das noch viele folgen sollen...


Verlag: Magellan
ISBN: 9783734840685
Preis: 16,00 €
bestellen

Verflixter Flaschengeist

Ute Krause, Rezension von Kathrin Allkemper

Eigentlich war alles nur ein dummer Zufall. Weil seine Schwester Fanni die letzte Milch ausgetrunken hat, schickt sein Vater Anton nochmal los zum Einkaufen. Als Anton in dem kleinen Lebensmittelladen nach der Milch greift, fällt ihm eine Münze herunter. Während er sich danach bükt, hört er Geraschel und eine leise Stimme, die aus einer alten verstaubten Flasche kommt. Kurzerhand nimmt Anton die Flasche mit nach Hause und tatsächlich wohnt darin ein waschechter Flaschengeist, der Wünsche erfüllt. Anton schaffte es nicht, seinen Fund geheim zu halten und kaum ist der Geist befreit, geht es mit dem Wünschen los. Doch irgendwann überlistet der Geist Anton und so findet dieser sich mit seiner Schwester in der Zeit des Osmanischen Reichs wieder. Und bis sie es wieder nach Hause schaffen, erleben sie das Abenteuer ihres Lebens.

Eine lustige Abenteuergeschichte vor historischer Kulisse mit ansprechenden Illustrationen von der Autorin selbst, die vor allem durch ihre Geschichtenbände um die Muskeltiere bekannt wurde.


Verlag: Annette Betz
ISBN: 9783219119442
Preis: 16,00 €
bestellen

Ein Dieb kommt selten allein

Ulla Mersmeyer, Rezension von Kathrin Allkemper

Das Schwein beschließt, dass Sonntag Pfannkuchentag ist und legt gleich los. Es backt einen ganzen Stapel, doch dann stellt es fest, dass überhaupt kein Honig im Haus ist. Angelockt durch den köstlichen Duft, tauchen Hase und Fuchs am Fenster auf und beide sind sich sicher, dass es beim Bär immer Honig gibt. Im Tausch gegen ein paar frische Pfannkuchen bieten die beiden an, dem Schweon zu helfen, dem Bären etwas Honig zu klauen. Praktischerweise ist der Bär nämlich sonntags immer bei seiner Oma, also droht von ihm keine Gefahr. 

Der Honigklau gelingt nach langer Suche. Schnell machen sich die drei auf den Heimweg, um endlich die Pfannkuchen mit Honig zu essen. Unterwegs kommt ihnen der Bär entgegen und was entdecken die drei Diebe? Der Bär hat sie ebenfalls bestohlen und den ganzen Korb voll frischer Pfannkuchen auf seinem Rad. Nach einem kurzen Streit beschließen sie, ihre Beute zu teilen und alles gemeinsam zu essen, denn zusammen schmeckt es doch eigentlich sowieso am besten.

Ein sehr süß illustriertes Bilderbuch mit vielen kleinen Details, die man auf jeder Seite entdecken kann.


Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7512-0279-4
Preis: 15,00 €
bestellen

Kleiner Rüssel, großer Tag

Steve Small, Rezension von Kathrin Allkemper

Der kleine Elefant Theo hat Geburtstag und bekommt von seinen Eltern eine neue Jacke. Allerdings ist ihm die noch viel zu groß bzw. er ist für die Jacke viel zu klein. Das macht ihn sehr traurig, weil er doch so gerne schon groß und erwachsen wäre. Egal, was an diesem Tag so ansteht, irgendwie ist er für alles zu klein. Aber dann besuchen sie endlich seinen Opa und der kann den kleinen Elefanten wieder aufheitern. Denn der Opa zeigt ihm, dass sowohl er als auch Theos Papa auch mal genauso klein waren wie Theo und jetzt sind sie groß und stark. Und außerdem wünscht sich Opa manchmal, er wäre nochmal so klein wie Theo, denn das hat auch seine Vorzüge. Als dann am Ende alle zusammen schlittschuhlaufen gehen und die geliehenen Schlittschuhe zum Glück passen wie angegossen, wird es für Theo doch noch ein ganz toller Tag.

Wie immer bei Steve Small liebevoll illustriert, ist dieses Bilderbuch für die ganze Familie ein großer Vorlesespaß.


Verlag: Bücherwege
ISBN: 978-3-96826-016-7
Preis: 14,00 €
bestellen

Blätter

Stephen Hogtun, Rezension von Kathrin Allkemper

Diesem Bilderbuch merkt man an, dass der Autor eigentlich Maler ist, denn es besticht durch seine schönen Bilder und die warmen Farben. Erzählt wird die Geschichte von einem großen Baum, der einen kleinen und sehr jungen Baum in seine Obhut nimmt. Zusammen streifen sie durchs Land und der alte Baum erklärt seinem Schützling den Lauf des Lebens, versinnbildlicht am Wechsel der Jahreszeiten. Besonders wichtig ist es ihm, gemeinsame Erinnerungen zu schaffen, für die Zeit, wenn der alte Baum nicht mehr da ist und der junge seinen eigenen Weg gehen muss. Und auch er wird eines Tages jemandem diesen Kreislauf des Lebens erzählen. Ein wunderschönes, hoffnungsvolles Bilderbuch zum Thema Abschied, Trauer, Generationen.


Verlag: Ravensburger
ISBN: 9783473408634
Preis: 14,99 €
bestellen

Mitternachtskatzen

Barbara Laban, Rezension von Julia Jahns

Nova ist die Tochter einer gesuchten Meisterdiebs und ganz neu Schülerin in einem Internat in London. Diese Schule befindet sich verborgen innerhalb des Towers und wird neben einer ausgewählten Gruppe von Schülern von zahlreichen Katzen bewohnt. Bei einem ihrer nächtlichen Streifzüge, wo sie ihren Vater zu finden hofft, erfährt Nova die Wahrheit: Alle Kinder an der Schule können mit Katzen sprechen und wurden wegen ihrer besonderen Fähigkeiten ausgewählt. In London gibt es außerdem eine Katzenkönigin, die entführt wurde. Nova soll als vermeintliche Meisterdiebin den Mitternachtskatzen, der Leibgarde der tierischen Königin, helfen, diese zu finden und zu befreien. Doch diese wird im sichersten Gefängnis Englands festgehalten ...

Tiere Abenteuergeschichte für mutige Kinder ab 10 Jahren, Auftakt einer neuen Reihe.


Verlag: Beltz
ISBN: 978-3-407-75631-2
Preis: 13,00 €
bestellen

Die Eroberung der Villa Herbstgold

Stefanie Höfler, Claudia Weikert, Rezension von Tanja Tenberg

Die Kita plant einen Ausflug. Die Aufregung steigt, wohin es wohl gehen mag? In den Wald oder in den Zoo? Nein, dieses Mal soll es eine Theateraufführung geben, ein von den Kindern aufgeführtes Märchen für die Seniorinnen und Senioren in der Villa Herbstgold, einem Altenheim.

Die Kinder sind neugierig, als Leslie vom Holzbein ihres Opas erzählt, und gibt es dort auch Hexen? Kaum sind die Kinder vor Ort, kommt ihnen alles bekannt vor, es riecht nach Früchtetee, und einen Morgenkreis gibt es auch. Und die Frau mit den Silberhaaren hat ihre Zähne im Glas. Da dürfen die Kinder mal mithelfen zu putzen und natürlich auch das Silberhaar kämmen.

Ein realistisch illustriertes Bilderbuch, in dem es viel zu entdecken gibt. Das Thema "Seniorinnen und Senioren" für Kinder ab etwa 4 Jahre, es macht Spaß und gibt einen tollen Einblick in das Thema "Altenheim". Es kann helfen, Ängste zu nehmen und mit Berührungsängsten umzugehen.


Verlag: Ars Edition
ISBN: 978-3-8458-4904-1
Preis: 15,00 €
bestellen

Von der Idee zum Buch

Becky Davies, Rezension von Tanja Tenberg

Alle Bücher beginnen mit einer großartigen Idee.

Und in diesem Buch erfahren die Leser/-innen, wie aus der Idee ein fertiges Buch wird. Wie arbeitet eine Illustratorin, wie ein Lektor? Was muss der Autor alles in Kauf nehmen, bis sein Buch am Ende in den Buchhandlungen steht? Mit witzigen Dialogen und bunten Bildern gibt es interessante Einblicke in die Entstehungsgeschichte eines Buches. Nach der Lektüre dieses Buches ist man auf jeden Fall bestens informiert, wie Bücher gedruckt und gebunden werden.

Ein Bilderbuch für alle Interessierten ab etwa 6 Jahre, ein lohnendes Bilderbuch für Groß und Klein.


Verlag: Peter Hammer
ISBN: 9783779506744
Preis: 14,00 €
bestellen

Barnabas sucht das Ende der Welt

Gilles Bizouerne, Béatrice Rodriguez (Illustration) , Rezension von Christina Heger

Eines Morgens beschließt Barnabas, der Dachs: "Heute gehe ich auf Reisen, das ist schon mal sicher." Nichts Geringeres als das Ende der Welt ist sein Ziel! 

Gesagt getan, er wandert los und trifft unterwegs die Schildkröte Konstanze und Clara Maulwurf. Auf der Reise stellen sich ihnen die unterschiedlichsten Hindernisse in den Weg, aber in einer "Bande nur mit Chefs" gibt es für jede Situation den oder die passende Expertin! Mit vereinten Kräften und den unterschiedlichen Stärken der fröhlichen Reisegruppe lässt es sich vorzüglich reisen und nach dem Ende der Welt setzt sich das Trio direkt neue Ziele...

Ein tolles Bilderbuch darüber, dass man nur gemeinsam stark ist und man seinen Träumen folgen soll. Wenn man sich die Truppe so anschaut, bekommt man gleich selber Lust, seine Freunde und Freundinnen einzupacken, loszuwandern und Abenteuer zu erleben. Für Kinder ab ca. 3 Jahre. 


Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7432-0827-8
Preis: 10,95 €
bestellen

Zahlen-Allerlei

Ursula Poznanski, Sabine Büchner (Illustration) , Rezension von Christina Heger

Die Außerirdischen Yrg und Trapsodil sind auf dem Weg zum Planeten Krawatz, wo Trapsodil als Experte helfen soll, die Machtübernahme durch die Weltraumflöhe abzuwenden. Zum Zeitvertreib spielen sie "Ich sehe was, was du nicht siehst" und Yrg gewinnt andauernd, was nicht nur Trapsodil ärgert, sondern auch den Bordcomputer sauer macht. Nach einer wiederholten Niederlage und einem schadenfrohen Freudentänzchen von Yrg spuckt der Computer nur noch Blitze und mit einem lauten "Bumm!" wird der Bildschirm schwarz. 

Ausgerechnet jetzt gerät das Raumschiff in einen Sternensturm und es gilt schnellstmöglich zu verschwinden, um die Reise zum Planeten Krawatz fortsetzen zu können. Aber der Computer lässt sich nicht mehr steuern, er spuckt nur noch wirre Zahlenrätsel aus. Wer kann Yrg und Trapsodil helfen, die Rätsel zu lösen? 

Ursula Poznanski und Sabine Büchner haben bereits mit dem "Buchstabendschungel" ein tolles Vorlesebuch mit Lerneffekt herausgebracht und legen nun auch für kleine Zahlenfans ab 5 ein witziges Vorlesebuch nach. 

 

 

 

 


Verlag: Moritz
ISBN: 978-3-89565-427-5
Preis: 9,95 €
bestellen

Als Papas Haare Ferien machten

Jörg Mühle , Rezension von Christina Heger

Der Illustrator Jörg Mühle, vielen vielleicht bekannt durch die "Hasenkind"-Pappbilderbücher, hat ein großartiges und originelles Buch für Erstleser geschrieben! 

"Eines Tages hatten Papas Haare einfach keine Lust mehr auf Kamm und Bürste. Sie wollten nicht länger still auf seinem Kopf rumliegen, sondern endlich was erleben. Mal was sehen von der Welt. Ein Ruck, sie sprangen" raus aus dem Bad, durch den Flur und durchs gekippte Küchenfenster in die Freiheit!

Und Papa bleibt zurück mit einer Glatze, fest entschlossen, die verlorenen Haare wieder einzufangen. Er folgt den unterschiedlichsten Spuren quer durch die Stadt, durch den Park, den Zoo. Doch immer wieder entwischen sie ihm oder die vermeintlichen Fährten sind falsch. Papa gibt auf. Aber er bekommt Post aus der Sahaara, aus Haargentinien. Und dann passiert eines Tages etwas Unglaubliches...

Eine rasante, sprachwitzige und kurzweilige Geschichte für Erstleser ab 7. Erschienen in der herausragenden Erst- bzw. Zweitleser-Reihe des Moritz Verlags, die sich durch originelle und anspruchsvolle Geschichten für Kinder in den ersten (Selbst-)Lesejahren auszeichnet und deren Titel allesamt eine besondere Empfehlung wert sind. 


Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7432-1076-9
Preis: 12,00 €
bestellen

Freya und die Furchtlosen - Auf ins Gefecht!

Jochen Till, Dominik Rupp (Illustration) , Rezension von Christina Heger

Wikinger haben niemals Angst! Sie sind grausam, furchterregend, rauben, plündern, brandschatzen und bringen alle um. So die Theorie... 

...dumm nur, dass "die Furchtlosen" sich beim geplanten Überfall auf ein Dorf nicht nur unglaublich schusselig anstellen, sondern sich dann auch noch beim Anblick eines einzelnen kleinen Mädchens mit Schwert vor Angst fast in die Hose machen. Da schlägt nicht nur Göttervater Odin beim Zuschauen die Händer überm Kopf zusammen, auch Freya, besagtes Mädchen, lacht die Bande aus. Aber sie erklärt sich bereit, der Truppe beizubringen, wie man wirklich furchtlos wird.

Wie das mutige und schlaue Mädchen zur Anführerin der wilden Wikinger wird, ist eine lustige, im Comic-Stil illustrierte Geschichte und der Beginn einer unterhaltsamen Reihe für Kinder ab 8. Wie alle Titel aus der Loewe Wow!-Reihe besonders gut geeignet für Kinder, die vielleicht noch vor größeren Textmengen zurückschrecken aber dennoch spannende Geschichten lesen möchten. 


Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-75640-4
Preis: 15,00 €
bestellen

Dachs und Rakete. Ab in die Stadt

Jörg Isermeyer, Kai Schüttler (Illustration) , Rezension von Christina Heger

Herr Dachs und seine Freundin, die Schnecke Rakete, haben eigentlich alles, was sie brauchen: ein Gemüsebeet zum Naschen, Platz für Krocketturniere und genug Platz und Zubehör für die Erfinder- und Tüftelwerkstatt von Herrn Dachs. Doch eines Morgens donnert eine Baggerschaufel mitten in den Bau - "Räumungsbefehl! Widerspruch zwecklos!" schreit Ihnen der Maulwurf aus dem Bagger entgegen. 

Also bleibt den beiden nichts anderes übrig als das Wichtigste auf einen Wagen zu laden und sich auf die Suche nach einem neuen Zuhause zu machen. Gar nicht so einfach, sich für das Wichtigste zu entscheiden und dann auch noch zu überlegen, wo denn ein guter Platz für ein neues Zuhause sein könnte. Nach einer abenteuerlichen Reise landen die beiden Landeier in der Stadt und müssen sich erst einmal in der fremden Welt orientieren. Aber sie lernen schnell neue Freunde kennen und beginnen zu verstehen, wie das Stadtleben funktioniert. Und in der Stadt warten neue Abenteuer auf die beiden. 

Eine turbulente Vorlesegeschichte für Kinder ab 5. 


Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-76366-0
Preis: 14,00 €
bestellen

Grimm und Möhrchen - Ein Zesel zieht ein

Stephanie Schneider, Stefanie Scharnberg (Illustration), Rezension von Christina Heger

"Ich bin ein Zesel. Ein bisschen Esel und ein bisschen Zebra. Von jedem etwas und von beidem das Beste." 

Mit dieser Vorstellung beginnen die (Alltags-)Abenteuer von Buchhändler Grimm und dem Zesel namens Möhrchen, der eines Tages in der Buchhandlung auftaucht und bei Grimm einzieht. Der Zesel hat ungewöhnliche Ideen und eine Vorliebe für fantasievolle Wortschöpfungen und schon bald machen die beiden Topfstand, Sauberkunststücke oder spielen Schiffeverschenken. Sie kochen Pudding, bauen eine Rakete und veranstalten Vorlesestunden in der Bücherkiste. Nicht nur das bisher ruhige, oft etwas einsame Leben des Buchhändlers wird auf den Kopf gestellt, auch die Kinder und das ganze Dorf erleben durch den quirligen und kontaktfreudigen Zesel unverhoffte Alltagsabenteuer und lernen sich und ihr Dorf ganz neu kennen. Ich freue mich auf weitere Abenteuer mit Grimm und Möhrchen! 

Eine fantasievolle Vorlesegeschichte mit viel Sprachwitz und liebevollen Illustrationen für Kinder ab 5. 


Verlag: Beltz & Gelberg
ISBN: 9783407756008
Preis: 13,00 €
bestellen

Das Universum ist verdammt groß und supermystisch

Lisa Krusche , Rezension von Christina Heger

Gustav spricht nicht mehr. Nicht, solange "der Mann" nicht wieder verschwindet. Der Mann ist der neue Freund von Lily, Gustavs Mutter, und soll einfach nur verschwinden... was wäre, wenn sein richtiger Vater wieder da wäre? Aber wer ist sein richtiger Vater überhaupt?

Als Gustav die schräge Charles kennenlernt, die an die supermystische Kraft des Universums glaubt, lernt er, dass nur er selbst Antworten auf seine Fragen finden kann. Im Handumdrehen ist er  auf einem verrückten Roadtrip mit Charles, seinem Opa, der eigentlich im Altersheim wohnt und seiner Wasserpflanze Agatha. Gemeinsam machen sie sich im Bulli auf eine Reise quer durch Europa, von Berlin nach Polen, über die Slowakei bis nach Istanbul - auf der Suche nach Gustavs richtigem Vater. Und während der Reise lernt Gustav nicht nur seinen Großvater von einer völlig neuen Seite kennen, er erkennt auch, welche Bereicherung und Stütze Freunde und Freundinnen sein können und er findet seinen eigenen Mut. 

Eine liebevoll erzählte und warmherzige Geschichte über Familie, Freundschaft und Mut. Und über den Glauben daran, dass alles schon irgendwie gut und sich finden wird. Oder, wie Charles es formuliert: "...du kannst nur deine Fragen stellen und offen sein. Dann kommen die Antworten, aber was für welche, kannst du nicht entscheiden. Gustav, Mann, das ist das Universum, es ist verdammt groß und supermystisch."

Für alle ab 10 Jahren.